Unsere Post – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 2/2009 » Kultur
Titelcover der archivierten Ausgabe 2/2009 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Aktuelle Veranstaltungen
in Deutschland und Ungarn finden Sie hier.
Bücherecke
Museen
Die Schriftleitung
Ihre Beiträge zu
Familiennachrichten und andere Meldungen senden Sie bitte an
die Schriftleitung.
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kultur

Käthe Kollwitz – Königsberger Jahre

Ausstellung im Haus der Heimat in Stuttgart
Die Wurzeln für die Lebensanschauung und für das Lebenswerk von Käthe Kollwitz (1867-1945) liegen in ihrer Heimatstadt Königsberg. Elternhaus und die Familie, die Bibliothek des Vaters, die Freie Gemeinde, ihre ersten Königsberger Lehrer, dann aber auch die Stadt und ihr Hafen – alles wirkte sich wie eine formende Kraft auf das Kunstverständnis und die Weltanschauung der Künstlerin aus. Denn in der Stadt am Pregel, so sagen ihre Enkel, »hat sie sehen gelernt, genaues Hinschauen, hier hat sich bereits die Richtung herausgebildet, die später ihre Kunst so unverwechselbar machen sollte«.

Politisch waren ihre Königsberger Jugendjahre beeinflusst von den Auseinandersetzungen zwischen der Monarchie und dem Aufbruch zur Demokratie, von den sozialen Bewegungen im Zuge der Industrialisierung und der Entwicklung Königsbergs zur Großstadt, geisteswissenschaftlich von der Bedeutung der Königsberger Universität in allen Wissensgebieten und kulturell von einer Fülle von Angeboten in der Kunst, der Musik und der Literatur. Wichtig für das spätere Werk von Käthe Kollwitz wurde die aufkommende Sozialdemokratie.

Die Stuttgarter Präsentation zeigt zahlreiche, vor allem weniger bekannte originale Grafiken und Werke der Künstlerin aus dem Bestand des Museums Stadt Königsberg in Duisburg.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Sie haben die Wahl ...
weitere Infos
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


Unsere Post
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum