Unsere Post – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 2/2009 » Rückblick
Titelcover der archivierten Ausgabe 2/2009 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Aktuelle Veranstaltungen
in Deutschland und Ungarn finden Sie hier.
Bücherecke
Museen
Die Schriftleitung
Ihre Beiträge zu
Familiennachrichten und andere Meldungen senden Sie bitte an
die Schriftleitung.
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Rückblick

Kulturreise 2008 des Kulturvereins für Ödenburg und Umgebung

Der Kulturverein Ödenburg auf seiner Kulturreise nach Ungarn
Einsender: Siegfried Dries
Für das Jahr 2008 waren eine 8-Tage-Kulturreise in die Bäderstadt Héviz und Ödenburg geplant, sodass wir am Samstag, den 19. Juli 2008, um 5 Uhr vom Parkplatz Seegarten in Bad Wimpfen mit 46 Teilnehmern starten konnten.
Wir fuhren über die Autobahn Passau, Linz mit einer Mittagspause an der Raststätte Linz, weiter ging es vorbei am Kloster Melk nach Heviz, wo wir gegen 17 Uhr im Hotel Carbona eintrafen, um hier für 5 Nächte unser Quartier zu beziehen. Das Hotel Carbona ist nunmehr das 2. Mal der Ausgangspunkt für unsere Kulturreisen, denn hier fühlen sich unsere Teilnehmer vom Jahr 2005 wie zu Hause, denn hier in dem Badehotel hat man alles, was man sich wünschen kann, ob Baden in der großen Schimmhalle, im Erlebnisfreibad, im Thermalbad oder bei Massagen und weiteres mehr.
Der Sonntag stand den Teilnehmern zur freien Verfügung, damit sich alle von der Fahrt regenerieren konnten.

Am Montagnachmittag wurden unsere Teilnehmer mit dem Dodo (kleine Eisenbahn) vom Hotel Carbona abgeholt und nach einer Stadtrundfahrt zum Weinberggebiet Hevis zu Williams Weinhaus gebracht, wo bei Musik, Wein und einem zünftigen Vesper eine gute Stimmung aufkam, denn von hier aus hatten wir einen wunderschönen Ausblick auf das Tal der Weine. Am späten Abend wurden wir von unserem Dodo wieder zum Hotel gebracht, um den Abend noch gemütlich ausklingen zu lassen.
Der Dienstagvormittag war zum Baden oder einem Stadtbummel vorgesehen, denn nach dem Mittagessen im Hotel ging es dann mit dem Bus zunächst zum Bahnhof nach Keszthely, von wo wir mit der Eisenbahn in die Puszta fuhren, um hier ein Pferdeprogramm sowie ein schmackhaftes Abendessen mit Wein zu uns nehmen konnten. Spät abends fuhren wir mit dem Zug zurück nach Keszthely und weiter mit dem Bus in unser Hotel, um hier über das Erlebte zu diskutieren.

Für den Mittwochnachmittag war eine kleine Plattenseerundfahrt geplant, welche aber wegen sehr schlechtem Wetter abgesagt wurde, sodass an diesem Tage ein Badetag im Hotel anstand.
Donnerstagfrüh hieß es dann Kofferpacken und verladen, damit wir gegen 10 Uhr die weitere Reise mit einem guten Mittagessen bei Som in Sopronkövesd zum Hotel Sopron in Ödenburg durchführen könnten.
Nach dem Bezug der Zimmer standen für den Nachmittag die Seefestspiele in Börbisch mit der Vorführung »Im Weißen Rössel« auf dem Programm. Diese Vorführung war wiederrum ein Schauspeil erster Klasse, denn wir waren bereits seit 5 Jahren zu den Seefestspielen und man erlebt immer wieder einen herrlichen Abend, welcher mit dem Abschluss eines Feuerwerks endete. Trotz sehr windigen, kalten Wetters waren alle von dieser Vorführung begeistert, sodass wir gegen 1 Uhr unser Hotel erreichten.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Sie haben die Wahl ...
weitere Infos
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


Unsere Post
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum