Unsere Post – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuellen Ausgabe 12/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Aktuelle Veranstaltungen
in Deutschland und Ungarn finden Sie hier.
Bücherecke
Museen
Die Schriftleitung
Ihre Beiträge zu
Familiennachrichten und andere Meldungen senden Sie bitte an
die Schriftleitung.
Die aktuelle Ausgabe 12/2018 mit folgenden Themen:
Titelthema

Olivia Schubert ist die neue Vorsitzende der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

TitelthemaNach dem Tod von Otto Heinek tagte am 15. September das erste Mal die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Das wesentlichste Thema war die Besetzung der vakanten Position des Vorsitzenden. Das Gremium schenkte einstimmig Olivia Schubert Vertrauen, somit leitet demnächst die bisherige stellvertretende Vorsitzende das Leben der deutschen Gemeinschaft.

Rückblick
Fest und Ehrung unter Trauben
RückblickVor 20 Jahren hatte der Landesvorsitzenden der Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn in Bayern (LDU) Hans Schmuck sein Amt als Neuling in der landsmannschaftlichen Arbeit von Heinrich Reitinger übernommen. Außerdem leitete Schmuck fast zwanzig Jahre die örtlichen Südostdeutschen Landsmannschaft in Geretsried. Durch sein Engagement konnte er die LDU wieder zurück in die Öffentlichkeit bringen und auch beim Bund der Vertriebenen etablieren.

Lesen Sie mehr...    Lesen Sie mehr...   
Kultur
Der Szekszárder Mondscheinchor feierte das 40-jährige Jubiläum
Ein beeindruckender Abend mit viel Chorgesang, auch Frankenthaler Sänger waren dabei
KulturAm 5. Oktober ab 17 Uhr versammelte sich langsam das Publikum im »Babits Mihály« Kulturhaus in Szekszárd. Bevor die Veranstaltung von Dr. Michael Józan-Jilling, dem Vorsitzenden des Szekszarder Deutschen Minderheitenselbstverwaltung eröffnet wurde, konnten die Anwesenden mehrere Ausstellungen im Foyer des Veranstaltungsortes anschauen. Es gab eine Fotoausstellung mit den Bildern über den Jubilarchor in den letzten 40 Jahren. Frau Jánosné Till brachte ihre in den verschiedenen Trachten aus dem Komitat Tolnau angekleideten ca. 100 Puppen mit. Frau Trautmann zeigte ihre selbst angefertigten, mit donauschwäbischen Motiven geschmückten Kleidungsstücke und Zsolt Vitéz präsentierte seine Patschersammlung. Den Abend eröffneten die Kinder des »Wunderland« Kindergartens mit deutschen Volkstänzen, dann folgte der Chor des »Dienes Valéria« Grundschule mit deutschen Liedern, teilweise zusammen gesungen mit den Sängerinnen und Sängern des 40-jährigen Mondscheinchores.

Lesen Sie mehr...   
Zum Feierabend
Der Heimatverein Pesthidegkút in Budapest
FeierabendAm Mittwoch, den 19. September, traf sich die Reisegruppe gegen 5.30 Uhr schon erwartungsvoll und frohgelaunt am Sport platz des FC Mosbach. Mit dem Reisebus der Fa. Rolf Farrenkopf aus Buchen-Hainstadt ging es nach Pesthidegkút dem heutigen zweiten Bezirk von Budapest. Der größte Teil der Mitreisenden wurde noch in Ungarn geboren.

Bei schönem und warmem Wetter startete der Bus pünktlich um 6:00 Uhr in Richtung Ungarn. Einige Zeit später griff die Müdigkeit um sich und für eine Weile war Ruhe eingekehrt. Die Stimmung war gut und gegen 9 Uhr steuerte unser Fahrer den ersten Rastplatz an um erstens eine kleine Pause für die Mitreisenden einzulegen und zweitens wurde hier der Busfahrer getauscht.

Personalien
Ehrung für Franz Ferry Seidl
PersonalienIn einer Feierstunde verlieh die Gemeinde Márkó Franz Ferry Seidl am 24. August im Kulturhaus den Titel Ehrenbürger. Die Ehrung fand auf Wunsch des Bürgermeisters Anton Hartmann und anderer Honoratioren im Rahmen eines Konzertes, das der Auszuzeichnende zusammen mit dem Damenchor und dem Damen-Duo Maria Redling-Vörösházi und Maria Kloó-Vizl, die der Meister-Harmonikaspieler Johann Magasházi begleitete, bestritt. Seidl wurde neben seinen CD-Begleiteinspielungen bei der Arie aus dem Singspiel »Rákóczi« von Maria Reményi-Merhala begleitet. Kornelia Wagenhoffer führte als Moderatorin elegant durch den Abend.

Lesen Sie mehr...      Lesen Sie mehr...   
Unser Hauskalender 2019

weitere Infos zum Hauskalender 2019



Sie haben die Wahl ...
weitere Infos
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


Unsere Post
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum