Unsere Post – Startseite
Startseite » Aktuelle Doppelausgabe 3-4/2019 » Rückblick
Titelcover der aktuellen Doppelausgabe 3/4 2019 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Aktuelle Veranstaltungen
in Deutschland und Ungarn finden Sie hier.
Bücherecke
Museen
Die Schriftleitung
Ihre Beiträge zu
Familiennachrichten und andere Meldungen senden Sie bitte an
die Schriftleitung.
Rückblick

Kurzweiliges Programm

66. Ulmer Schwabenball und 21. Landesschwabenball
Hans Muth, welcher den Gomaringern eine von ihm selbst gebaute Ulmer Schachtel überreicht.
Foto: Renate Bayer
Am 19. Januar konnte der LDU-Kreisvorsitzende Hans Muth in den Räumen des Wiblinger Bürgerzentrums neben den Ehrengästen, Joachim Wendt als ehemaliger BdV-Vorstand und den Leiter des Donauschwäbischen Zentralmuseums Christian Glass, noch etwa 120 Gäste begrüßen.

Nach dem gemeinsamen Singen der ungarndeutschen Volkshymne und der Eröffnungsansprache des Vorsitzenden, erfr eute Elsa Koch die Gäste mit einem Gedicht über die Donauschwaben, das aus ihrer eigenen Feder stammt.

Auch Uli und Rudi Schiebli von den Donauschwaben trugen mit vier Liedern, begleitet von Gabi Anger am Akkordeon, zum Programm bei.

Der besondere Programmpunkt des Abends war der Auftritt der Donauschwäbischen Tanz- und Trachtengruppe aus Gomaringen. Die Mitglieder der Tanzgruppe sind durchweg erfahrene und lang gediente Tänzer, die das Publikum zuerst mit donauschwäbischen Tänzen unterhielten. Nach einer kurzen Pause, in der sie in eine ungarische Tracht schlüpften, legten sie einen feurigen Csárdás aufs Parkett. Dieser begeisterte und beeindruckte die Anwesenden dermaßen, da er schon allein durch seine Länge von rund 7 Minuten die Kondition der Akteure auf das Äußerste forderte.

Das leckere Essen, das wie immer von Mitgliedern der Donauschwäbischen Tanz- und Trachtengruppe selbst zubereitet wurde, darf hier natürlich nicht unerwähnt bleiben. Serviert wurden Schweinebraten, Gulasch und Vesperplatten wieder von den charmanten Mädels der Trachtengruppe.

Zwischen den Tanzrunden wurde dann gegen 22 Uhr der obligatorische Rosmarinstrauch verlost. Die glücklichen Gewinner, Uschi und Hans Kloos aus Unterkirchberg, wurden durch Hans Muth und Steffi Burkhart von der Donauschwäbischen Trachtengruppe Ulm per Los ermittelt. Anschließend erfolgte der Ehrentanz der Eheleute Kloos mit dem Rosmarin auf dem Arm.

Bei bester Stimmung wurde unter den Melodien der »Stammtischmusikanten« weiter getanzt bis Mitternacht.

Die Vorstandschaft dankt allen Mitwirkenden und Gästen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. An erster Stelle natürlich der Donauschwäbischen Tanz und Trachtengruppe aus Ulm, ohne die der Ball in dieser Form gar nicht stattfinden könnte.

Renate Bayer
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Unser Hauskalender 2019

weitere Infos zum Hauskalender 2019



Sie haben die Wahl ...
weitere Infos
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


Unsere Post
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum